Ihr Portal für Kfz-Versicherungen

Die Mallorca Police

Die Bezeichnung "Mallorca Police" ist ein wenig irreführend, obwohl dieser Begriff seinen Ursprung auf Mallorca haben könnte. Gemeint ist damit eine zusätzliche Kfz-Versicherung für Mietwagen im Ausland. Bei dieser Police geht es darum, die Haftpflichtdeckung zu erweitern. Keineswegs beschränkt sie sich dabei nur auf Spanien oder Mallorca!

 

Die Deckungssummen bei der Kfz-Haftpflichtversicherung liegen im Ausland oftmals niedriger als in Deutschland, was aber nicht heißt, man müsse nur bis zur Deckungsgrenze haften. Wenn man sich nun einen Mietwagen im Ausland leiht, dann unterliegt der Leihwagen auch den dortigen Gesetzen. Dabei wird es oft so sein, dass der PKW auch nur soweit haftpflichtversichert ist, wie es vorgeschrieben wird. Passiert Ihnen dann ein schuldhafter Unfall mit Personen- und Sachschäden, die die Haftungsgrenze überschreiten, dann zahlen Sie den Rest selbst. Dabei reden wir jedoch ganz schnell von fünf-, sechs- oder sogar siebenstelligen Beträgen. Aus diesem Grund ist es immer ratsam, eine Mallorca-Police zu besitzen. Deutsche Autoversicherungen heben dann die Deckung auf bis zu 100 Mio. Euro an.

 

Üblich ist es, dass die Mallorca Police beim Kfz-Schutzbrief integriert wird. Hat man keinen Schutzbrief, dann sollte man sich bei den Automobilclubs umschauen oder gesondert eine solche Traveller Police abschließen. Und auch hier gilt: Infomieren Sie sich noch am besten vor Reiseantritt, um stressfrei reisen bzw. Urlaub machen zu können.

Kfz Tarifvergleich
Ihre Vorteile

Ihre Email-Adresse: